Hamburg

Der Hamburger Hund

 






Wir melden uns wieder zurück und vermissen Hamburg (zumindest ich)! Es war eine schöne Woche, geprägt von Gemeinschaft, gutem Essen und einfach schönen Erlebnissen. Hamburg ist eine so tolle Stadt! Obwohl Großstadt hat man nie das Gefühl, dass es so ist. Es gibt so viele schöne Grünflächen, auch nicht überfüllt, die Leute sind nett und irgendwie gelassener als in meiner Heimat im Süden. Die ideale Stadt für Hundebesitzer. Hunde sieht man überall und ich habe das Gefühl, dass sie auch willkommen sind. Ob in der Fußgängerzone oder am Elbstrand. Letzterer ist ja ein Hundeparadies. Zumindest für soziale Hunde. Denn die meisten Hunde laufen frei herum und die Besitzer lassen ihnen großen Freiraum. Das heißt, die Hunde rennen zu anderen fremden Hunden hin, ohne das vorher gefragt wird, ob es ok ist. Für uns ginge das natürlich gar nicht. Ich finde es auch nicht gut: Fremde Hunde rennen halb über Strandtücher fremder Menschen- gerade für Nichthundefreunde natürlich eine Bestätigung aller Vorurteile. Sie rennen zu Kindern und bellen andere Hunde an, die neben ihren Menschen im Sand liegen. Dennoch ist der Elbstrand auch mit Hund sehr gut zu besuchen und es gibt viel zu beobachten :)

Was mir auch aufgefallen ist: So viele Hunde sind generell ohne Leine unterwegs, manche sogar ohne Halsband. Völlig frei und selbstverständlich folgen sie ihren Herrchen durch das Menschengewühl. Lassen andere Hunde und Menschen einfach links liegen. An der Ampel wird gewartet. Herrchen achtet nicht auf Hundchen- der folgt einfach brav. Wie geht das?? Es ist mir immer wieder ein Rätsel... Der Hamburger Hund ist in den meisten Fällen eines: Gechillt!
Und ich frage mich: Liegt es an mir? Bin ich zu langweilig, zu wenig dominant, zu unsicher...Sind meine Hunde einfach nicht der Typ "anhänglicher Hund"? Kurz: Was läuft falsch? Geht es euch auch so, dass ihr neidvoll auf diese "an den Sohlen von Herrchen/Frauchen kleben" Hunde schaut? Oder habt ihr sogar so ein Exemplar zuhause?

Noch ein kleiner Tipp für den nächsten Hamburgbesuch: Das Cafe Luise ist ein süßes Cafe mit eigener Bäckerei. Es gibt leckeres Frühstück und Gebäck, Kuchen und kleine Mittagsgerichte. Hunde sind herzlich willkommen und die Leute dort sehr freundlich!







                                              Die Wandgestaltung dort ist auch super :)

 

 

No Comments Yet, Leave Yours!

Thank you for reading!